unterwegs - home
Über mich
Alpen
Weltweit
Verschiedenes
Links
Kontakt

 

Google

World Wide Web http://imnordenunterwegs.com

 

 

Hoher Atlas (Marokko)

Frühjahr 2006

 

Anreise:  
Heimreise:  
   

Kurzbeschreibung:

 

 
1.Tag Flug von Mailand über Casablanca nach Marrakech
2. Tag Am Morgen Transfer nach Imlil(ca. 60 km südlich von Marrakech - ca. 2 Stunden Fahrt). Hier treffen wir unsere Begleitmannschaft (Koch, Träger, Mulitreiber mit den Lasttieren). Nach dem Verladen des Gepäcks starten wir zu unserem ca. 5-stündigen Aufsteig durch das Mizante-Tal. In ca. 2270 in Höhe erreichen wir die Pilgerstätte Sidi Chemmarouch, eine kleine Bergsiedlung.
Bis hier begleiten uns die Mulis und von da an wird unser Gepäck von unseren Trägern getragen, meist liegt hier die Schneegrenze. Am Nachmittag erreichen wir die Toubkal Hütte (ca. 75 Schlafplätze - im Jahre 1999 modernisiert), wo wir Abendessen und übernachten.
3. Tag

Toubkal-Hütte - Toubkal (4167 m)
Wir brechen morgens zeitig auf, um den noch gefrorenen Schnee für unseren Aufstieg zu nutzen, der ca. 4. bis 5 Stunden dauern wird. Skiabfahrt zurück zur Hütte - Abendessen Übernachtung

4. Tag Toubkal-Hütte - Ras 'n Ouanoukrim (4083 m)
Erneut früher Aufbruch - der heutige Aufstieg beträgt ca. 4 Stunden - Skiabfahrt zur Hütte - Abendessen - Übernachtung
5. Tag Toubkal-Hütte - Akiod (3900 m) - Toubkal-Hütte - Imlil
Für den ca. 700 Hm Anstieg benötigen wir ca. 4 Stunden - Abfahrt - zunächst zurück zur Hütte, nach dem Essen Abfahrt bis zur Pilgerstätte Sidi Chammarouch (Schneegrenze). Unsere Mulis werden von hier wiederum unseren Gepäcktransport ins Tal übernehmen. NaCh einem ca. 1 1/2-ständigen Fußmarsch kehren wir zurück nach Imlil - Übernachtung im Gästehaus (Warmwasser, Dusche, WC)
6. Tag Imlil - Tamatert-Pass (2271 m) - Oasarou (2400 m)
Wir können nicht benötigtes Gepäck im Gästehaus lassen, da wir hier am nächsten Tag wieder zurückkehren werden. Unser Aufstieg führt durch mehrere Berberdörfer, bis wir ca. 1 Stunde vor der Schneegrenze unser heutiges Camp unter dem Gipfel des Iguenouane erreichen - Übernachtung im Zelt
7. Tag Oasaou (2400 m) - Igenaoune (3882m)
Ca. 4-ständiger Aufstieg, Abfahrt bis zur Schneegrenze, Rückmarsch zu unserem Camp, Absteig nach Imlil, wo unser Fahrzeug wartet, das uns nach Marrakech zurückbringen wird. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. - Übernachtung im Hotel
8. Tag Start Kletterreise Thodra-Schlucht

Text folgt.

 

Map
Map

Bildgalerie
Bildgalerie

 

Literatur:

 

 

Map:

 

 

 

 
Links:

 

 

Hofer & Gargitter

 

 

Top

 

 
Impressum